Rückblick auf den Tag der offenen Tür 2016

Offensichtlich hat die Freiwillige Feuerwehr Plüderhausen einen besonders guten Draht zu Petrus, denn pünktlich zum diesjährigen Tag der offenen Tür am vergangenen Wochenende wurde uns bestes Festwetter beschert. Ein interessantes Rahmenangebot sowie das bewährt gute Verpflegungsangebot taten ihr Übriges und sorgten daher für einen regen Zulauf beim traditionellen Tag der offenen Tür am Gerätehaus in der Schulstraße. weiterlesen...

 


Projektabschluss Jugendfeuerwehr trifft Industrie

2014 wurde vom Kreisfeuerwehrverband Rems-Murr und der IHK Rems-Muss das Kooperationsprojekt „Jugendfeuerwehr trifft Industrie“ initiiert.  
Hintergrund der Kooperation zwischen Jugendfeuerwehr und Industrie ist die geänderte Situation bezüglich der Tagesverfügbarkeit von Einsatzkräften. Zusammen mit dem Fachkräftemangel - ebenfalls begründet im demografischen Wandel – war so ein gemeinsamer Ansatz für das Projekt gefunden. weiterlesen...


Feuerwehreinsatz - Glück im Unglück

Am Freitag, dem 01. April 2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Plüderhausen gegen 13:45 Uhr mit dem Stichwort: „Ausgelöster Rauchwarnmelder / verdächtiger Rauch“ in den Drosselweg gerufen.
Auf der Anfahrt über die Hauptstraße verunglückte einer unserer Feuerwehrmänner schwer. Aus noch ungeklärter Ursache öffnete sich während der Fahrt eine Fahrzeugtüre und ein Feuerwehrkamerad stürzte auf die Fahrbahn. Die Einsatzfahrt wurde sofort abgebrochen und ein zweites Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Plüderhausen fuhr die Einsatzstelle im Drosselweg an.
.  weiterlesen...

 

 

Erste Führungsausbildung für den Feuerwehrnachwuchs

Der Truppführerlehrgang bildet den Abschluß die jeder Feuerwehrmann in seiner Laufbahn absolvieren sollte und ist zugleich der erste Lehrgang bei dem er lernt zu Führen oder anders gesagt, Verantwortung für einen anderen, meist  jüngeren Kameraden zu übernehmen.Um an diesem Lehrgang teilnehmen zu dürfen, haben die Kameraden schon weit über 250 Stunden Feuerwehrausbildung genossen. weiterlesen...

 

Hauptversammlung 2016 und Ehrung von Fritz Kolb

Zur diesjährigen Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Plüderhausen konnte Kommandant Marc Angelmahr am vergangenen Freitag zahlreiche Gäste begrüßen. Neben BM Andreas Schaffer, dem stv. Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Markus Kaumeyer, der stv. Kreisjugendfeuerwehrwartin Svenja Guggolz weiterlesen...

 

Verabschiedung von Martin Gütler

Martin Gütler – dieser Name stand in den vergangenen über drei Jahrzehnten innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Plüderhausen für vorbildlichen Dienst am Nächsten, Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Kameradschaft in besonderer Form. Stand deshalb, weil Martin Gütler am vergangenen Donnerstag auf eigenen Wunsch aus dem aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Plüderhausen ausgetreten ist. weiterlesen...

 

Feuer, Rauch und vermisste Personen – Hauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Plüderhausen bei der Firma Holzbau Bogunovic

 

Wie in jedem Jahr üblich, heulte am vergangenen Samstag pünktlich um 14:30 Uhr die Sirene auf dem Rathausdach und kündigte damit die diesjährige Hauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Plüderhausen an, die dieses Mal in der Wilhelm-Bahmüller-Straße im Neubau der Firma Holzbau Bogunovic stattfand. ...weiterlesen

Leistungsabzeichen Bronze

3 Jahre war es nun her, dass eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Plüderhausen ein Leistungsabzeichen auf Kreisebene ablegte. Am vergangenen Samstag war es dann jedoch wieder soweit. Vor den Augen zahlreicher Zuschauer (unter anderem BM Andreas Schaffer, Kommandant Marc Angelmahr und viele weitere Feuerwehrkameraden) wurde das Leistungsabzeichen in Bronze ...weiterlesen

Jugendfeuerwehr trifft Industrie

2014 wurde von der Kreisjugendfeuerwehr Rems-Murr und der IHK erstmalig ein Kooperationsprojekt „Jugendfeuerwehr trifft Industrie“ initiiert. Hintergrund der Kooperation zwischen Jugendfeuerwehr und Industrie ist die geänderte Situation bezüglich der Tagesverfügbarkeit von Einsatzkräften. Zusammen mit dem Fachkräftemangel - ebenfalls begründet im demografischen Wandel – war so ein gemeinsamer Ansatz für das Projekt gefunden. weiterlesen...